Institut für ökologische Forschung und Planung GmbH

Stellenangebot: Planungsingenieur (m/w/d) Gewässerrenaturierung, naturnaher Wasserbau

Wir suchen zur Verstärkung einen Planungsingenieur (m/w) Gewässerrenaturierung, naturnaher Wasserbau.


Arbeitsort: Bützow, nahe Rostock, Mecklenburg-Vorpommern

Ihre Aufgaben:

Sie planen und verantworten die Umsetzung von Projekten dem Ziel der Gewässer-/Auen- und Moorrenaturierung bzw. Vorhaben des naturnahen Wasserbaus. Dies beinhaltet alle Leistungsphasen, die Mitwirkung bei der Vergabe von Bauleistungen, die Bauüberwachung und die Abrechnung von Bauleistungen sowie entsprechende Koordination und Abstimmung mit Auftraggebern, Behörden, Trägern öffentlicher Belange sowie Gutachtern.

Die Planungen stehen im Regelfall im Kontext der Umsetzung europäischer Umweltschutzrichtlinien. Entsprechende Lösungen sind grundsätzlich anspruchsvoll und erfordern neben ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen insbesondere ein grundlegendes Verständnis ökologischer Prozesse.



Ihr Profil:

Sie verfügen über ein erfolgreiches abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium der Wasserwirtschaft, des Umweltingenieurwesens, des Bauingenieurwesens oder vergleichbar mit möglichst vertieften Kenntnissen in den Bereichen Wasserbau, Gewässerentwicklung, Gewässerrenaturierung.

Sie bringen ingenieurfachliche Grundlagen mit, insbesondere die Fähigkeit zu planerischer Tätigkeit. Von Vorteil ist Wissen zu umweltfachlichen Grundlagen.

Sie haben möglichst CAD- und GIS-Kenntnisse, arbeiten strukturiert und verfügen über ein sicheres und zuvorkommendes Auftreten.

Sie haben gute Kontakt-, Team- und Koordinationsfähigkeiten, sind zuverlässig und belastbar. Dabei sind sehr gute Deutschkentnisse von fundamentaler Bedeutung.

Berufseinsteiger sind willkommen.


Wir bieten:

  • innovative und ambitionierte Projekte mit einem hohen Anspruch im Sinne der Nachhaltigkeit (Gewässerschutz, Moorschutz, Klimaschutz, Hochwasserschutz usw.)
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • flexible Möglichkeiten der Teilzeitarbeit
  • eine angemessene und leistungsorientierte Vergütung
  • eine betriebliche Altersvorsorge inkl. Arbeitgeberzuschuss
  • flexible Arbeitszeiten, flexible Überstundenregelungen
  • eine vertrauensvolle und konstruktive Arbeitsatmosphäre sowie kooperative Führungsstrukturen
  • bedarfsorientierte Weiterbildungsmöglichkeiten


Bewerbung:

  • Bewerbungsschreiben mit Gehaltsvorstellung, Lebenslauf, Zeugnissen, Zertifikaten, gerne: Beispielprojekte, Referenzvorhaben o.ä.
  • An die Geschäftsführung per E-Mail oder per Post:

biota – Institut für ökologische Forschung und Planung GmbH
18246 Bützow, Nebelring 15
Telefon: 038461/9167-0
Telefax: 038461/9167-55
E-Mail: postmaster@institut-biota.de
Internet: www.institut-biota.de

Weitere Hinweise:

Kosten der Bewerbung und Kosten einer Anreise zu einem Bewerbungsgespräch werden nicht übernommen

Zurück