Institut für ökologische Forschung und Planung GmbH

Bücher, Schriften, Monographien

Allein in Deutschland sind etwa 3.500 verschiedene Schmetterlingsarten bekannt. Doch vor allem durch Biotopzerstörung, Fragmentierung der Landschaft, Biozideinsatz und Klimawandel ist diese Vielfalt bedroht. Das lokale Aussterben von Arten und die Verschiebung von Verbreitungsgrenzen führen zu einem deutlichen Wandel des Artenspektrums.


Eintags-, Stein- und Köcherfliegen (EPT) gehören zu den merolimnischen Insekten, d.h. die Larven vollziehen ihre Entwicklung im Gewässer, wohingegen die Imagines an Land leben. Sie sind meist relativ klein und verborgen lebend, weswegen längere Zeit wenig über ihre Biologie bekannt war.



Nabu Blaues Band

Naturschutz als Chance für die Wasserstraßenreform


Nabu Blaues Band

Die Wasserstraßenreform als Chance für Gewässer und Auen