Antragsunterlagen und fachtechnische Nachweise, z. B. nach DWA-A 102/BWK-M 3

2019: Komplexe Bewertung von Niederschlagswasser-Einleitstellen in Potsdam Betrachtungsgebiete Krampnitzsee und Fahrländer See (Merkel Ingenieur Consult)

2019: Gutachten zur urban-hydrologischen Plausibilisierung einer flächenbezogenen Kostenquotierung zwischen dem WWAV und der Hanse-und Universitätsstadt Rostock bei Investitionen im Niederschlagswasserbereich (Warnow-Wasser-und Abwasserverband)

2021: Erstellung von Planungsunterlagen für das Biohotel Stuersche Hintermühle: Antrag auf wasserrechtliche Erlaubnis zum Einleiten von Niederschlagswasser, Artenschutzfachbeitrag und Eingriffs-/Ausgleichbilanzierung (FH’s Immobilien GmbH & Co. KG)

2021: Hydrologische Vorbemessung und Konzeption der Niederschlagsentwässerung im Campus Schillingallee in Rostock (Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Rostock)

Weitere News

Menü