Artenschutzfachliche Begleituntersuchungen im Rahmen des Vorhabens: „Hochwasserschutz im Bereich Wehningen bis zur Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern“

Fledermäuse (Detektorbegehungen, Horchboxerfassung, Netzfänge, Telemetrie, Auswertung Ultraschalaufnahmen, Höhenmonitoring an Windenergieanlagen, Gebäude- und Baumkontrollen)

Innerhalb des Untersuchungsgebietes wurden mittels Transektkartierung mit Fledermausdetektor die Fledermausfauna aufgenommen. Zur Erfassung potentieller Leitstrukturen und Jagdgebiete wurden an mehreren Standorten Horchboxen aufgestellt. Anschließend erfolgte ein Funktionsraumanalyse sowie eine Bewertung der Lebensräume.

Auftraggeber:
EGL – Entwicklung und Gestaltung von Land-schaft GmbH

Weitere News

Menü