Auenstrukturplan für die Niedersächsische Elbe von Schnackenburg bis Geesthacht

Der Auenstrukturplan für die Niedersächsische Elbtalaue stellt eine integrative Fachplanung dar, auf deren Grundlage die Pflege- und Entwicklung des Überschwemmungsgebiets mit den geschützten Landschaftsbestandteilen, Biotopen und Arten sowie der Unterhaltung eines erforderlichen Hochwasserabflusskorridors definiert und umgesetzt werden soll.

Auftraggeber:
NLWKN Betriebsstelle Lüneburg Geschäftsbereich II, Planung und Bau


Zentrale Veröffentlichung(en):
ETTMER, B., BROMBERG, L., ORLIK, S., STEINHOFF K.-J., LÖBNITZ C., WARNECKE H., THIELE V. (2019): Hydraulische Berechnungen für die Entwicklung eines Auenstrukturplans an der Elbe in Niedersachsen – WASSERWIRTSCHAFT 11/2019

Weitere News

Menü