Machbarkeitsstudie zu Ermittlungszwecken für Maßnahmenfestlegungen an der Trebel und dem Trebelkanal

Renaturierungskonzepte und Machbarkeitsstudien für Gewässerrenaturierung/-sanierung

Als Teil des Bewirtschaftungsplanes für die Flussgebietseinheit Warnow/Peene wurden ein Gewässerentwicklungsplan erstellt und Gewässerausbaumaßnahmen für zwei Wasserkörper der Trebel (70 km), den Trebelkanal (7 km), mehrere große Zuflüsse (42 km) und Altarme (11 km) konzipiert.

Auftraggeber:
StALU Vorpommern und StALU Mecklenburgische Seenplatte

Weitere News

Menü