Durchführung einer Untersuchung zu den Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt

Anhand von zwei FFH-Gebieten in Sachsen-Anhalt wurden Grad und Richtung der Klimasensibilität für relevante Arten bestimmt. Darauf aufbauend konnte anhand einer Modellierung für drei Zeiträume (2011-2040, 2041-2070, 2071-2100) die bioklimatische Reaktion der einzelnen Arten prognostiziert werden. Durch den Abgleich zwischen den für die FFH-Gebiete projizierten Klimaparametern mit dem artspezifischen klimatischen Rahmen wurde ermittelt, ob eine Art bezogen auf die drei Zeiträume in den FFH-Gebieten zukünftig weiterhin existieren kann oder nicht. Bei der Auswertung der Modellierungsergebnisse zeigte sich, dass für viele Arten die zukünftig zu geringe „Kälteverfügbarkeit“ ein Problem werden kann. Zur Minimierung der zu erwartenden Folgen des Klimawandels wurden gebietsspezifische Maßnahmenstrategien für die beiden FFH-Gebiete abgeleitet.

Auftraggeber:
Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (in einer Arbeitsgemeinschaft mit Büro für Angewandte Hydrologie Berlin und Climate & Environment Consulting Potsdam GmbH)


Zentrale Veröffentlichung(en):

THIELE, V., LUTTMANN A., LIEBE EDLE VON KREUTZNER, K., DEGEN, B., BERLIN, A., LIPINSKI, A., NIEDERSTRASSER, J., KOCH, R., VON DEM BUSSCHE, J. (2012): Durchführung einer Untersuchung zu den Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt. Teilbericht 1.4.: Wirkungen des Klimawandels auf europäisch geschützte Arten und Lebensräume. – Berichte des Landesamts für Umweltschutz Sachsen-Anhalt 6: 231 S.
KREIENKAMP, F., SPEKAT, A., ENKE, W., PFÜTZNER, B., KLÖCKING, B., SCHUMANN, A., HESSE, P., THIELE, V., DEGEN, B., BERLIN, A., NIEDERSTRASSER, J., LUTTMANN, A., VON DEM BUSSCHE, J., LIPINSKI, A., LIEBE EDLE VON KREUTZNER, K., HOFFMANN, T. (2012): Durchführung einer Untersuchung zu den Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt. Bericht: Klima und Extreme, Wasser und Naturschutz. – Climate and Environment Consulting Potsdam GmbH, Büro für Angewandte Hydrologie und biota – Institut für ökologische Forschung und Planung GmbH im Auftrag des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt unter fachlicher Begleitung des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalt [Hrsg.], Halle (Saale), 803 S.
THIELE, V., LUTTMANN, A., HOFFMANN, T. & RÖPER, C. (2014): Auswirkungen des Klimawandels auf europäisch geschützte Arten. Ökologische Auswirkungen von Klimaänderungen und Maßnahmenstrategien für europäisch geschützte Arten. Fallstudien zweier FFH-Gebiete in Sachsen-Anhalt. – Naturschutz und Landschaftspflege 46 (6): 169-176.

Weitere News

Menü