F+E-Vorhaben – „Regionales Wasserressourcen-Management für den nachhaltigen Gewässerschutz“, ReWaM – Verbundprojekt „RESI“: River Ecosystem Service Index

Für Flussauen wurde das Konzept des RESI (River Ecosystem Service Index) entwickelt, das die vielfältigen Ökosystemleistungen der Flüsse und Auen auf eine wissenschaftlich fundierte Basis stellt. Der RESI wurde mit zahlreichen Partnern entwickelt: Universitäten, öffentliche und private Forschungsinstitute, Unternehmen sowie Verwaltung von Bund und Ländern.

Auftraggeber:
Bundesministerium für Bildung und Forschung


Zentrale Veröffentlichung(en):

MEHL, D., HOFFMANN, T. G., IWANOWSKI, J., LÜDECKE, K. & THIELE, V. (2018): 25 Jahre Fließgewässerrenaturierung an der mecklenburgischen Nebel: Auswirkungen auf den ökologischen Zustand und auf regulative Ökosystemleistungen. – Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 62 (1): 6-24.
PODSCHUN, S. A., THIELE, J., DEHNHARDT, A., MEHL, D., HOFFMANN, T. G., ALBERT, C., VON HAAREN, C., DEUTSCHMANN, K., COSTEA, G. & PUSCH, M. (2018): Das Konzept der Ökosystemleistungen – eine Chance für integratives Gewässermanagement. – Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 62 (6): 453-468.

Weitere News

Menü